Außer Sonne, Strand und Nachtleben hat Albufeira und Umgebung jede Menge anzubieten:

ZOOMARINE
www.zoomarine.pt
Hier gibt es Delhin-, Robben, Papageienshows, Interaktion mit Delphinen, Wasserpark u.v.m.

AQUASHOW
www.aquashowpark.com
Wasserutschen, Wellenbad, Familienpark

SLIDE AND SPLASH
www.slidesplash.com
Diverse Wasserspiele, Rutschen

KRAZY WORLD
www.krazyworld.com
Zoo und Familienpark mit vielen Spielmöglichkeiten

ALGARVE SHOPPING
http://www.algarveshopping.pt/
120 Geschäfte, 7 Kinos, in einem schicken Einkaufszentrum, täglich geöffnet von 10-24 Uhr.

MARINA ALBUFEIRA
Marina de Albufeira
www.marinaalbufeira.com
Yachthafen von Albufeira; hier werden Wassersport, Bootsfahrten, Hochseefischen u.v.a. angeboten. Schlendern, Kaffee trinken und Yachten bewundern…

ADEGA DO CANTOR
www.winesvidanova.com
Cliff Richards Weingut mit Führung durch das Weingut  und Weinverkostung

 

HISTORISCHE SEHENWÜRDIGKEITEN

Die Algarve wurde im Altertum von Phöniziern und Karthagern besiedelt ( Portimão wurde von Karthagern gegründet). Im 2. Jhdt..v.Chr. besiedelten die Römer die Iberische Halbinsel. Sie errichteten zahlreiche Villen, von denen Milréu Estói http://de.wikipedia.org/wiki/Milreu noch sehr gut erhalten ist.
Die Goten wurden von den Mauren abgelöst.
Erhalten hat sich Architektur ( Zysternen, Kamine), Schöpfräder zur Bewässerung durch  Kanalsysteme,Anbau von Mandeln, Apfelsinen u.v.a. haben sich bis heute erhalten.
Gut erhalten ist die arabische Festung in Silves ; auf den Ruinen der Moschee wurde eine Kathedrale gebaut.
Im 13. Jhdt. Wurden die Mauren durch die Portugiesen vertrieben (Reconquista) und der König nannte sich „ König von Portugal und Algarve“, das weitgehend unabhängig war. Aus dieser Zeit stammt in Sagres die „Ponta de Sagres, wo  sich das Fort ‚Fortaleza de Sagres‘, ein Nationaldenkmal von überragender Bedeutung. Innerhalb dieser Festungsanlage liegt ein erst 1928 freigelegter, berühmter Steinkreis, dessen Alter und Zweck unklar ist. Der Kreis, unterteilt in 42 Felder und mit einem Durchmesser von 43 m, wird als Windrose (Rosa dos Ventos) interpretiert, könnte aber auch eine Sonnenuhr gewesen sein. Einig ist man sich aber darin, dass er aus der Zeit Heinrichs des Seefahrers stammt.
Ebenfalls in Sagres befindet sich das Cabo São Vicente , der südwestlichste Punke Kontintaleuropas. Ein Leuchtturm, dessen Prismen man Mittwoch nachmittags besichtigen kann, ist ein strategisch ausnehmend wichtiger Orientierungspunkt.

In LAGOS zeugen Sklavenmarkt und eine reich dekorierte Kirche (Igreja do Santo António), Festung und Stadtmauer, von der reichen Geschichte der Stadt.

PrintFriendly and PDF